Veranstaltungsreihen

Der Freundeskreis verstärkt sein Engagement für das kulturelle Veranstaltungsprogramm vor Ort, um die Bedeutung der beiden Klever Museen als wahren Schatz für den Kulturstandort Kleve hervorzuheben. Die Mitglieder werden mit dem Newsletter und der vereinseigenen Website über die Angebote des Freundeskreises informiert.

 

Atelierbesuch

Manche Ideen sind so selbstverständlich, dass man sich im Nachhinein wundert, warum sie nicht schon viel früher entstanden sind. So ging es uns mit dem Format Atelierbesuche, die im weiteren lokalen Umfeld stattfinden: Wir besuchen die Künstler in ihrem Arbeitsumfeld, kommen mit ihnen in persönliche Gespräche und mancher Gast wird im Laufe des Abends ganz beiläufig zu einem Anwärter für den Erwerb eines Kunstwerks. So oder so stoßen wir zu Beginn des Abends zusammen auf das Gelingen des Abends an.

weiterlesen

Feste

Anlässe für ein Fest sind immer vorhanden. Sie sind aus unserem Vereinsleben nicht wegzudenken: Es gibt Ehrenmitgliedschaften zu feiern, Jubiläen, Vertragsabschlüsse, Schenkungen, Ankäufe, Ausstellungseröffnungen, Partnerschaften - etwa mit anderen Museen - und dann sind da noch die jahreszeitlichen Feiern wie ein Sommerfest oder die traditionelle Weihnachtsfeier: Man sieht sich, man tauscht sich aus, man blickt zurück, Ideen werden geboren, Engagements bekräftigt, zu Ehrende geehrt. Auf ein Neues!

Hinter den Kulissen

Dieses Veranstaltungsformat hält, was es verspricht: den ungewöhnlichen Einblick in das, was dem Museumsbesucher normalerweise verborgen bleibt. Die Museumsleitung, die Kuratoren, die Techniker des Hauses oder die Restauratorin nehmen die Besucher mit in ihre Arbeitsbereiche und zeigen beispielhaft Abläufe, führen Arbeitsgänge vor, zeigen Kurioses und Wertvolles aus den Archiven oder der Werkstatt, erzählen Anekdotisches, lassen miterleben: Die Gäste dürfen hautnah dabei sein, nachfragen, anfassen. Wer einmal dabei war, kommt auch ein zweites Mal.

Konzerte

Beide Häuser eignen sich - nicht nur durch ihre Ausstattung mit Konzertflügeln - hervorragend zur Veranstaltung von Konzerten: Im BCKH sind es eher die kleinen Kammerkonzerte - sogar am historischen Tafelklavier - oder auch Gesangsdarbietungen von Solisten - im MKK auch mal größer angelegte experimentelle Klanginstallationen mit zeitgenössischen Klangkünstlern. Gerne sammeln vor allem junge Musiker in beiden Häusern Konzerterfahrung. Das unterstützt der Freundeskreis durch die Organisation von Auftrittsformaten gerne. Auch im Rahmen von Feiern im Jahresrhythmus nimmt das musikalische Programm stets einen breiten Raum ein.

weiterlesen

Kunst trifft Wissenschaft

Der Freundeskreis initiiert erste Treffen zwischen Museumsleitung und jungen Wissenschaftlern einer jungen Hochschule, die dabei sind, ihre neu Wohn- und Arbeits-Stadt Kleve und deren kulturelles Umfeld kennenzulernen. Nach anfänglichem Staunen über die umfängliche Geschichte der Häuser und über die imponierendde Architektur - mal klassizistisch, mal einfühlsam modern - folgt eine erste Begegnung mit der Kunst der einzelnen Abteilungen und im dritten Schritt die Wahrnehmung dieser besonderen Orte als Ausgangsmöglichkeit für eine wie auch zu gestaltende Zusammenarbeit.

Kuratorenführungen

Zu jeder neuen Ausstellung bieten die Kuratoren den Mitgliedern des Freundeskreis Klever Museen im unmittelbaren Nachgang zu den Eröffnungen eine spezielle Führung an. Die Termine werden sehr gerne wahrgenommen. Sie werden an Wochentagen angeboten - abends oder auch nachmittags - und enden mit einem kleinen Umtrunk im Café Moritz, auf der Terrasse des Museumscafés oder im B.C.Koekkoek-Haus im Goldenen Salon.

Lesungen

Die besonderen Räume der beiden Museen bieten eine spannende Atmosphäre für verschiedene, auch szenische Lesungen und sind daher gleichermaßen beliebt bei Autoren, Übersetzern und dem Publikum.

Gerne unterstützen wir mit Vortragenden aus unseren Reihen das seit mehreren Jahren erfolgreiche Format der Winterlesungen des MKK, das im Rahmen eines Leitthemas in wöchentlichem Rhythmus stattfindet. Den teilnehmenden Lesern werden bei der kreativen Ausgestaltung ihres Vortrags keine Grenzen gesetzt. Das ist das Erfolgsmodell.

weiterlesen

Vorträge

In beiden Häusern gibt es diverse Vorträge, die vom Freundeskreis angeregt und unterstützt werden. Ein interessiertes Publikum kann sich je nach Geschmack fortbilden, auseinandersetzen oder einfach nur erbauen. Vielleicht auch von allem etwas? So war es bei dem Vortrag des niederländischen Kunstsachverständigen Kas Buunk, der dem Laien erklärte, wie man einen echten „Koekkoek“ von einer Fälschung unterscheiden kann.

weiterlesen

Weihnachtsfeier

Bei der traditionellen Weihnachtsfeier wird für das zurückliegende Jahr Resümee gezogen: Man sieht sich, man tauscht sich aus, man blickt zurück, Ideen werden geboren, Engagements bekräftigt, zu Ehrende geehrt. Auf ein Neues!

weiterlesen

Weinproben

Seit einiger Zeit haben wir unsere eigenen Produkte, die unter dem Namen KUNSTFREUND firmieren. Hierzu gehört auch eine Wein- und Sektedition. Jährlich bestimmen wir neue deutsche Weine des renommierten Weinhaus Schwörer aus Durbach/Baden, von dem wir auch unseren badischenSekt beziehen. Zum 35-jährigen Bestehen unseres Vereins wird ein neuer Rosé-Sekt aufgelegt. Welcher es genau wird, das wird in der nächsten öffentlichen Weinprobe entschieden. Treffpunkt: Museumscafé.

weiterlesen

 

MEHR zu den aktuellen Angeboten, Veranstaltungen und Terminen

>> Freundeskreis

>> Museum Kurhaus Kleve

>> B.C. Koekkoek-Haus