Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Aktuell

Ein Nachmittag für Freunde durch die Ausstellung „Andreas Schmitten“, 20.06.2018, 14.30h

Am Mittwochnachmittag, dem 20. Juni 2018 um 14.30 Uhr sind die Mitglieder des Freundeskreises und deren Freunde herzlich in das Museum Kurhaus Kleve eingeladen, wenn Kuratorin Mag. phil. Valentina Vlašić durch die Ausstellung „Andreas Schmitten“ führt. Im Anschluss an die Führung sind die Teilnehmer in das Café Moritz auf der Dachterrasse des Museums eingeladen, wo sie bei Kaffee, Kakao und Kuchen gesellig miteinander schwätzen und sich über die Führung austauschen können (1 Stück Kuchen sowie eine unbegrenzte Anzahl an Tassen Kaffee für 4,80 €; hierfür bitten wir um unverbindliche Anmeldung unter buero@freunde-klever-museen.de). Der Eintritt in das Museum und die Teilnahme an der Führung sind frei, der Verzehr im Café ist kostenpflichtig. Willkommen sind an diesem Nachmittag nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren. Mehr...

Andreas Schmitten, Bürgerwehr (Detail), 2017, Olbricht Collection © Courtesy König Galerie, Berlin (Photographie Niels Schabrod, Düsseldorf)

Künstlergespräch & Katalogpräsentation „Andreas Schmitten“, 29.05.2018, 19.30h

Andreas Schmitten gilt als wegweisender junger deutscher Konzeptkünstler und Bildhauer sowie regelrechter „Senkrechtstarter“, der von Museumsleuten gleichermaßen hoch gehandelt wird wie von Künstlerkollegen und Galeristen. Von 2001 bis 2005 studierte er Philosophie und Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, von 2005 bis 2012 Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf. 2008 erhielt er ein Stipendium der Konrad Adenauer Stiftung, Else Heiliger Fond, Berlin. 2009 bekam er ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes, 2011 die Künstlerförderung des DAAD für Los Angeles, USA. 2012 erhielt er den Absolventenpreis der Akademie. Er wurde 2012 mit dem Kunstpreis START am Kunstmuseum Bonn ausgezeichnet, 2013 mit dem Förderpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland und 2017 mit dem Falkenrot Preis des Künstlerhauses Bethanien.  Mehr...

Andreas Schmitten (Photographie Peter Rosemann)

Abendführung für Freunde durch die Ausstellung „Andreas Schmitten“, 16.05.2018, 19.30h

Am Mittwochabend, dem 16. Mai 2018 um 19.30 Uhr sind die Mitglieder des Freundeskreises und deren Freunde herzlich in das Museum Kurhaus Kleve eingeladen, wenn Kuratorin Mag. phil. Valentina Vlašić durch die Ausstellung „Andreas Schmitten“ führt. Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas Wein Gelegenheit zu Gesprächen und zu geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren. Mehr...

Andreas Schmitten, Requisit in Braun, 2013 © Courtesy the artist (Photographie Peter Mallet, London)

„Andreas Schmitten“, Ausstellung Museum Kurhaus Kleve 13.05.-26.08.2018

Im Frühjahr und Sommer 2018 zeigt das Museum Kurhaus Kleve die erste museale Einzelausstellung des Konzeptkünstlers und Bildhauers Andreas Schmitten (*1980 Mönchengladbach). Andreas Schmitten ist für seine raumgreifenden und hochkomplexen Installationen bekannt, die sich aus einer Synthese von inhaltlicher Kraft, opulenter Ästhetik und formalem Reiz zusammensetzen. Er inszeniert Figuren, Objekte und Interieurs als lustvolle farbexplosive Bild- und Phantasiewelten. Archetypische Symbole kombiniert er mit ungeahnten Bildfindungen und installiert sie mit der Ordnung der Mathematik oder unter unmöglichen Gesichtspunkten der Statik. Organische Materialien kombiniert er mit anorganischen – und kokettiert dabei im Nebengang mit ihren konventionellen Einsatzbereichen. Klarheit und Lesbarkeit sind ihm genauso wichtig wie Ästhetik und Opulenz. Mehr...

Andreas Schmitten, Gestrandete (Detail), 2017, Privatsammlung © Schönewald Fine Arts, Düsseldorf (Photographie Niels Schabrod, Düsseldorf)

Mapping Identity – Ein interkulturelles Kunstprojekt für Menschen unterschiedlicher Herkunft

„Mapping Identity“ ist ein interkulturelles Kunstprojekt des Museum Kurhaus Kleve, mit dem der Dialog zwischen in Kleve lebenden Menschen unterschiedlicher Herkunft mit den Mitteln der Kunst unterstützt werden soll. Anhand einer siebenteiligen Veranstaltungsreihe an mehreren Orten in und um Kleve aus jeweils unterschiedlichsten Angeboten (aus Vorträgen, Führungen, praktischem Kunstschaffen, szenischen Auseinandersetzungen, Stadtrundgängen, Begegnungen, Gesprächsrunden und mehr) sollen interkulturelle Diskurse gefördert, neue Begegnungsformen getestet, neue Zuschauergruppen erreicht und kulturelle Vielfalt erlebbar gemacht werden. Mehr...

Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. und Museum & Freunde e.V. Goch

Die kurz vor Jahresende 2017 beschlossene Kooperation zwischen den beiden Fördervereinen der Museen in Kleve und Goch hat es sich zum Ziel gesetzt, die Menschen in der Region über die städtischen Grenzen hinweg für die Kunst und Kultur zu gewinnen und ihnen mannigfache Gelegenheiten zu bieten, sich an ihr zu erfreuen. Mehr...

RP Settnik

Kunstfahrt des Freundeskreises nach Zwolle/NL am 01. Mai 2018 - Die Reise ist ausgebucht!

Wir freuen uns, Ihnen eine eintägige Kunstfahrt nach Zwolle zum Besuchder Ausstellung Neo Rauch: Dromos Malerei 1993-2017 unterfachkundiger Begleitung von Prof. Harald Kunde anbieten zu können. Im Anschlussan die Ausstellung werden wir das Kasteel Het Nijenhuis und dendazugehörigen Skulpturengarten besuchen. Hier wird auch die Möglichkeitbestehen, einen Mittagsimbiss in besonders schöner Umgebung einzunehmen. Mehr...

Museum de Fundatie - Zwolle

Ein Mann, ein Hut, ein Knopf

Fremdsprachenkünstlermachen STILÜBUNGENLesung aus „Stilübungen“ von Raymond Queneau (SuhrkampVerlag) mit dem Übersetzerduo Frank Heibert & Hinrich Schmidt-Henkel(Berlin) und Ludger Kazmierczak/WDR (Moderation) Mehr...

Gerald v. Foris

Kulturgut in Gefahr: Helfen Sie mit bei der Erwerbung der „Heiligen Drei Könige“!

Aufmerksamen Beobachtern sind sie keine Unbekannten: die Heiligen Drei Könige (um 1530–35) von Henrik Douverman (um 1480/90–1543 Kalkar), die sich seit 2005 als Dauerleihgaben im Museum Kurhaus Kleve befinden und den unvergleichlichen Höhepunkt niederrheinischer Bildschnitzkunst in der Mittelaltersammlung des Museums darstellen. Doch 2016 ist ein Notfall eingetreten: Nachdem der im Ausland ansässige Besitzer der Werke verstorben ist, will seine Erbengemeinschaft die Skulpturen aus dem Museum abziehen und auf dem internationalen Markt veräußern. Mehr...

Henrik Douverman (um 1480/90-1543 Kalkar), Heilige Drei Könige (Caspar, Melchior und Balthasar), um 1530-35
-> Diese Seite drucken