Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Wissenschaft besucht Kunst

Die botanische Künstlerin Anita Walsmit Sachs, Den Haag, hält anlässlich ihrer Ausstellung am Mittwoch, dem 20. Mai, 19.30 Uhr einen Vortrag in englischer Sprache im B. C. Koekkoek-Haus: „Where science meets art“. Zu Gast sind auch Studenten der Hochschule Rhein-Waal, die über ihr Studium und welche Rolle Botanik heute noch spielt, berichten.

Was unterschiedet die Kunst von der Wissenschaft, wo gibt es Gemeinsamkeiten, wo Befruchtung? Anita, die eine künstlerische Ausbildung genossen hat und später erst zur Botanik hinzugestoßen ist, ist fasziniert von diesem Cross-Over. Sie ist eine der letzten Zeichner in Anstellung an einem botanischen Garten der Niederlande, einem Land, das unter anderem durch den Blumenhandel reich geworden ist. „Ohne Wissenschaft ist die Kunst nichts“ – so sagt es eine alte Weisheit. Heute hat die Fotografie die Zeichnung verdrängt, ist ihr aber nicht ebenbürtig.

Studenten aus aller Welt studieren an der Hochschule in Kleve „sustainable agriculture“ und "agrobusiness“. Sie bringen Pflanzen aus aller Welt mit für das Klever Klimahaus. Eine schöne Gelegenheit, um an diesem Abend einmal Wissenschaft und Kunst zusammenzubringen: es gibt viel Stoff für eine interessante Diskussion (auch auf Deutsch möglich) bei diesem esuch der Wissenschaft bei der Kunst!

Im Anschluss bietet der Freundeskreis, der den Abend organisiert hat, Gelegenheit zum Austausch bei einem kühlen Getränk.

 

zurück

Bananenblüte im Klimahaus der Hochschule in Kleve
-> Diese Seite drucken