Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Freundeskreis-Führung „Aus der Traum!“, B.C. Koekkoek-Haus, 10.09.2014, ab 19h

Am Mittwoch, dem 10. September  2014, um 19 Uhr und alternativ um 20 Uhr lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einem abendlichen Besuch des B.C. Koekkoek-Hauses ein – zum Rundgang durch die Ausstellung „Aus der Traum! – Kleve und der Erste Weltkrieg“ unter sachkundiger Führung vom Leiter des Stadtarchivs Kleve, Drs. Bert Thissen, und der Historikerin Frau Helga Ullrich-Scheyda  M.A., die die Ausstellung inhaltlich vorbereitet haben.

Da die Räumlichkeiten beengt sind, möchte der Freundeskreis die Teilnehmerzahl begrenzen und Sie daher ausnahmsweise um Ihre Voranmeldung bitten – für eine Führung um 19 Uhr oder eine um 20 Uhr! Wir bitten um Rückmeldung unter Tel. 0049/2821/76 88 33 (täglich zwischen 14 und 17 Uhr, außer montags) oder E-Mail kasse@koekkoek-haus.de.

Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas Wein Zeit und Gelegenheit zu Gesprächen geben.

100 Jahre ist es her, dass der Erste Weltkrieg in Europa ausbrach. Kleve wurde zwar nicht Frontstadt, aber wie die Klever Bevölkerung sich zunächst für den Krieg begeisterte, dann in ihm lebte und litt, dem widmet sich eine vom Stadtarchiv Kleve vorbereitete Ausstellung im B.C. Koekkoek-Haus.

Die Vorbereitung zu dieser Schau mit Material aus privaten und öffentlichen Archiven war eine wahre Spurensuche, von der die beiden Kuratoren an diesem Abend berichten können: viele neue Erkenntnisse über diesen Abschnitt in der Geschichte der Stadt und insbesondere das Schicksal ihrer Bewohner konnten gewonnen werden.

Der Abend wird einen sehr interessanten Einblick in die Zeit des „alten“ Kleve geben. Das Thema Erster Weltkrieg und die Frage, was wir heute noch damit zu tun haben, wie es uns nicht nur global, sondern auch vor Ort verändert hat, was heute noch sichtbar ist und auch was für immer verschwunden ist, darauf versucht die Ausstellung eine Antwort zu geben.

zurück

Postkarte "Papa ist Soldat" (Privatbesitz)
-> Diese Seite drucken