Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Kunst & Freu(n)de: Festakt zum 25jährigen Bestehen des Freundeskreises, 23.06.2012

Am Samstag, dem 23. Juni 2012 feiert der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. sein 25jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sind alle Mitglieder des Freundeskreises und deren Freunde herzlich zu einem fröhlichen und ausgelassenen Fest in das B.C. Koekkoek-Haus, Koekkoekplatz 1, 47533 Kleve eingeladen. Es wird ab 18.30 Uhr im Museum und im Garten gefeiert. Der Empfang erfolgt mit Sekt-Cocktails und anderen Sommergetränken. Die Begrüßung findet durch den Vorsitzenden des Freundeskreises, Klaus Hommel, statt. Im Anschluss werden Glückwünsche durch den stellv. Bürgermeister der Stadt Kleve, Joachim Schmidt, den Direktor des Museum Kurhaus Kleve, Prof. Harald Kunde, und den Vorsitzenden der Stiftung B.C. Koekkoek-Haus, Dr. Ulf Hientzsch, ausgesprochen.

Eine Festrede mit dem Titel „Unsere Museen haben tolle Freunde“ wird durch Drs. Guido de Werd gehalten, Gründungsdirektor des Museum Kurhaus Kleve und Künstlerischer Leiter des B.C. Koekkoek-Hauses.

Zwischen den Reden gibt es Musik von Rebecca Hector und Jana Joeken (Querflöte und Klavier), danach durch das Duo „Stareyes“ (Gesang und Klavier). Der Abend gehört der Flamenco-Musik des Goma-Laca-Trios. Neben einer Tombola mit einer Museumsedition als ersten Preis gibt es Aufführungen des Ensembles vom „Theater im Fluss“. Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgen Getränke, Häppchen, Delikatessen vom Grill und Süßes zum Dessert. Die Sponsoren des Abends sind Anheuser-Busch InBev, Issum, bofrost, Kalkar, die Sparkasse Kleve – Premium-Partner der Klever Museen, Stadt Café Wanders, Kleve, Metzgerei Quartier, Kleve, Turm-Café-Restaurant, Kleve und andere.

Für die Teilnahme an der Abendveranstaltung bittet der Freundeskreis um einen Beitrag von 15,- € (17,50 € an der Abendkasse). Um die Anmeldung wird bis zum 15. Juni 2012 gebeten. Die Anmeldung und der Erwerb der Eintrittskarte(n) können zu den Öffnungszeiten an den Empfängen der beiden Museen oder online im Koekkoek-Shop (-> hier) erfolgen. 

Das Freundeskreis-Fest beginnt für die Kleinen schon nachmittags am B.C. Koekkoek-Haus: Dort können Eltern und / oder Großeltern ihre Kinder / Enkel von 15 bis 17 Uhr zu einem Workshop mit Monika Buchen und Klara Heimbach vorbeibringen. Der Workshop ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung nötig. 

Übrigens: Am Samstag, dem 23. Juni, um 18 Uhr – eine halbe Stunde vor Beginn der Abendveranstaltung – wird das Kunstprojekt „Kunstcadeau für Koekkoek – Kunstacker für Kleve“ des Künstlers Max Knippert an der Koekkoekstege, neben dem B.C. Koekkoek-Haus, eingeweiht. Das Projekt wird vom Freundeskreis unterstützt, es sprechen Dr. Ulf Hientzsch und Drs. Guido de Werd. Auch dazu sind die Mitglieder des Freundeskreises und alle Interessierten auch herzlich eingeladen. 

zurück

Eines der schönsten Werke aus der Sammlung des Freundeskreises: "Silvia II" von Franz Gertsch (2000)
-> Diese Seite drucken