Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Weihnachtsfeier des Freundeskreises im B.C. Koekkoek-Haus, 17.12.2010, 19:30 Uhr

Am Freitag, dem 17. Dezember 2010, um 19:30 Uhr lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder zur alljährlichen Weihnachtsfeier in das festlich geschmückte B.C. Koekkoek-Haus ein. Die Feier zählt zu den Höhepunkten des Vereinsjahres, der Vorstand freut sich, seinen Mitgliedern auch dieses Jahr wieder ein schönes und abwechslungsreiches Programm bieten zu dürfen. Der Abend beginnt mit der Begrüßung durch den neuen Vorsitzenden der Stiftung B.C. Koekkoek-Haus, Herrn Dr. Ulf Hientzsch, der bei dieser Gelegenheit auch seine Vorgängerin Frau Ulrike Sack verabschieden wird. Klaus Hommel, der Vorsitzende des Freundeskreises, wird im Anschluss über einige wichtige Neuigkeiten aus dem Freundeskreis berichten.

Dabei wird er u.a. zwei langjährigen Vorstandskollegen, Gisela Claßen und Paul J. Kohtes, den Dank des Vereins aussprechen. Frau Claßen war mehr als zwanzig Jahre im Vorstand und stets für viele Belange eine sehr wichtige Ansprechpartnerin. Paul J. Kohtes verdankt der Verein einen großen Teil seines Renommees und seiner Darstellung in der Öffentlichkeit.

Darüber hinaus wird Klaus Hommel an diesem Abend eine neue Edition vorstellen, die der bekannte Klever Photograph Gottfried Evers dem Freundeskreis zur Verfügung gestellt hat. Es handelt sich um eine Serie von fünf Photographien, die Joseph Beuys in Kleve, Donsbrüggen und Rindern zeigt. Mit dem Erlös aus der Edition hilft der Freundeskreis der Stadt Kleve beim Umbau und bei der Restaurierung des Friedrich-Wilhelm-Bades – ein wichtiges Projekt, das der Freundeskreis seinen Mitglieder in dieser weihnachtlichen Zeit nochmals besonders ans Herz legen möchte. Er braucht dafür die Unterstützung seiner Mitglieder, sei es durch eine Spende oder durch den Erwerb der eindrucksvollen neuen Edition. Weitere Informationen zur Edition sind -> hier abrufbar.

Im Anschluss stellt Guido de Werd, Senior Kurator des Museum Kurhaus Kleve und Künstlerischer Leiter des B.C. Koekkoek-Hauses, einige wichtige Erwerbungen für die Klever Museen vor. Danach berichtet der kommissarische Leiter des Museum Kurhaus Kleve, Dr. Roland Mönig, über ein jüngst erworbenes Herzogporträt. Musikalisch begleitet wird die Weihnachtsfeier durch Johanna Winkels an der Klarinette und Lisa Pitz am Klavier.

Nach dem offiziellen Teil gibt es im Obergeschoss des B.C. Koekkoek-Hauses ein gemütliches Beisammensein mit Imbiss und Umtrunk, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Die Mitglieder werden gebeten, sich bis spätestens Mittwoch, den 15. Dezember 2010, anzumelden (Tel. +49-(0)2821-7501-12, E-Mail info@freunde-klever-museen.de, Fax Tel. +49-(0)2821-7501-11).

zurück

Nordfranzösisch, 2. Hälfte 15. Jahrhundert, Blatt aus einem Stundenbuch
-> Diese Seite drucken