Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


„Hiroyuki Masuyama: Zeit-Reise“, Ausstellung B.C. Koekkoek-Haus, 03.07.-23.10.2016

Der 1968 in Tsukuba, Japan geborene und in Düsseldorf lebende Hiroyuki Masuyama lässt sich inspirieren von künstlerisch aufgeladenen Orten und ihrer Veränderungen in der Zeit. Er sucht die Orte der Inspiration seiner historischen Künstlerkollegen auf, beobachtet und fotografiert oder malt sie neu. Hiroyuki Masuyama macht sich auf die Suche: Der gleiche Ort zur gleichen Tageszeit, gleiches Wetter, nur um Jahrhunderte verschoben – es ist eine Zeit-Reise durch die etwas Neues entsteht: Ein Bild der Vergangenheit, das mit der Gegenwärt verschmilzt.

In der Ausstellung im Palais Koekkoek, einem Künstlerhaus der Romantik, steht die Auseinandersetzung mit den romantischen Landschaftsmalern J.M.W. Turner (London 1775-1851 London) und B.C. Koekkoek (Middelburg 1803-1862 Kleve) an erster Stelle. Zu Turner’s Reisen nach Venedig entstanden zahlreiche LED-Lichtkästen, die im Treppenhaus installiert werden. Sie inspirierten ihn zu einer eigenen Flugreise und entsprechendem fotografischem „Skizzenbuch“ und einer monumentalen Installation im Jahr 2015. Zu Werken B.C. Koekkoek’s und der Klever Malerschule hat Masuyama eigens für diese Ausstellung in einigen Arbeiten eine Topografie des Vergangenen und Gegenwärtigen geschaffen.

Auch die Stillleben nach Alten Meistern, die Wiesenstücke, die Abbilder des Universums zielen auf eine bildliche Darstellung des Zeitverlaufs im Mikro- und im Makrokosmos. Im Ritual des beobachtenden Sehens, des Malens, Zeichnen und Fotografierens, der täglichen Übung darin – fällt die Vergangenheit und die Gegenwart in ein gleichzeitig Seiendes zusammen.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V., dem Förderverein Günther Stockhausen und der Nomura Foundation.

Ende August erscheint ein Katalog, der das Werk des Künstlers und die Ausstellungssituation im B.C. Koekkoek-Haus porträtiert. (Mit Beiträgen von Michael Freytag, Ursula Geisselbrecht-Capecki, Gabriele M. Knoll und Hiroyuki Masuyama) 

 

zurück

Hiroyuki Masuyama nach B.C. Koekkoek, Souvenir de Clèves,1847/2016 - digital composite image from 350 photos, LED lightbox
Hiroyuki Masuyama in Kleve
Hiroyuki Masuyama nach J.M.W. Turner, the passage of the mount St.Godard,1804/2208
Hiroyuki Masuyama, still life Daniel Seghers No.1. 2012
-> Diese Seite drucken